positionworx

Kompetent, transparent, branchennah – it worx.

Refferenzen

Über Uns

Jurgen Jürgen Wiest CEO & Managing Director
position worx ist ein unabhängiges Fullservice Agenturnetzwerk mit mehr als 40 Mitarbeitern in Deutschland, England und Dänemark, welches im August 2008 als Spin-Off einer großen europäischen Suchmaschinen Marketing Agentur gegründet wurde. Wir wollen der führende Anbieter von Suchmaschinen- und Social-Media-Lösungen sowie von Web- und Mobile Technologien sein und bieten unseren Kunden maßgeschneiderte, branchennahe und innovative Produkte sowie Dienstleistungen von hoher Qualität. Damit schaffen wir nachhaltig Mehrwert. Mit position worx an die Spitze!

"Aus Erfahrung lernen, mit Kompetenz überzeugend handeln und mit Vertrauen gemeinsam erfolgreich sein" – Jürgen Wiest über position worx

Management Team

  • CreateIT Sven Schuermann Head of SEO
  • CreateIT Patrick Pape CFO
  • CreateIT Max Arnold Head of Performance Marketing

Partner

Jobs

Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Mein Name ist und ich bin auf der Suche nach einer Online-Marketing-Agentur. Konkret geht es um .
Am besten erreicht man mich per Email ( ) oder telefonisch unter der ...
Ich befinde mich hier

Alternative Kontaktmöglichkeiten

position worx Ltd. & Co. KG
Von-Lohe-Strasse 5
51063 Köln
Deutschland

Kontaktdaten
Email: sales@positionworx.com
Telefon: (+49) 221.88892.0
Fax: (+49) 221.88892.29

Impressum & Datenschutz

position worx Ltd. & Co. KG

Von-Lohe-Strasse 5
51063 Köln
Deutschland

Tel (+49) 221.88892.0
Fax (+49) 221.88892.29
E-Mail sales@positionworx.com

HRA 26310 Köln
Steuernummer: 218/5816/1087
Managing Director: Jürgen Wiest

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unterhttp://twitter.com/account/settings ändern.

AGB

1. Verschiedenes

1.1 Die Unternehmensgruppe position worx bietet seinen Kunden durch zahlreiche Kommunikationswege integrierte Dienstleistungen in den Bereichen Suchmaschinen-Marketing und Reputationsmanagement an, mit den Zielen, zum Einen die Zahl der Besucher auf ihren Webseiten zu erhöhen und neue Besucher auf ihre Webseiten zu leiten und zum Anderen Ihre Reputation im Internet zu schützen. position worx verfügt über ein breit gefächertes Produktangebot, beispielsweise position worx PPC ("Produkte"). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten, sofern im Rahmen von gesonderten Vereinbarungen keine anderen Absprachen getroffen wurden. Jede juristische Einheit, die die Produkte von position worx kauft, wird nachfolgend "Der Kunde" und/oder "Kunde" genannt.

1.2 Liegt keine schriftliche Vereinbarung vor, in der ein Punkt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt ist, so sind diese Bedingungen gesetzlich bindend und finden zwischen position worx und Kunde Anwendung. Diese Bedingungen sind Bestandteil von schriftlichen Auftragsbestätigungen ("Auftragsbestätigung") und sind diesen und anderen schriftlichen Vereinbarungen zwischen position worx und dem Kunden ("Der Vertrag") gegenüber nachrangig. Eine Auftragsbestätigung umfasst den Vertrag und Bedingungen für den speziellen, vom Kunden erteilten Auftrag über die Produkte von position worx ("Auftragsbestätigung bzw. Auftrag"). Der Vertrag umfasst, neben geltenden Bestimmungen des deutschen Vertragsrechts, die Vereinbarung der Parteien.

1.3 Die Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt durch Auftragsbestätigung, Vertragsunterschrift der Parteien oder durch konkludente Annahme. Neben den gesetzlich festgelegten Handlungen gilt z. B. die Begleichung der Rechnung oder die Annahme des Materials als Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.4 Durch die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die Vereinbarung zwischen position worx und dem Kunden, wonach sich der Kunde dazu verpflichtet, während der Zusammenarbeit der Parteien keine ähnlichen Dienstleistungen eines anderen Anbieters zu nutzen/kaufen oder in Anspruch zu nehmen.


2. Produkte und Definitionen

Ziel–URL – die Webseite bzw. Webseiten (URL), auf die der Kunde Besucher leiten möchte. Suchdienste (-maschine) – Webseite mit automatisch oder redaktionell erstellten Links und/oder Indexsuche. Masterpage - die Seite mit dem Suchdienstservice. Die Seite leitet den Besucher auf Ihre Ziel-URL. Klick – wenn ein Anwender einen Link eines Suchdienstes anklickt. Titel – der Text link als Suchergebnis in einer Suchmaschine. Beschreibung – dem Titel nachfolgender Text in einem Suchergebnis. Volumen – vereinbarte Gesamtzahl der Klicks. Datenbankfeed –Daten werden verfügbar gemacht, um Ihre Produkte und Dienstleistungen in einem bestimmten Format teilweise oder als Ganzes zu präsentieren. Originaldaten – unveränderte Daten von den Systemen der position worx z.B. Liste der Suchbegriffe – relevante Worte und Begriffe, die position worx im Laufe des Arbeitsprozesses mit den vereinbarten Produkten erstellt. position worx PPC – Pay per Click – Dienstleistung von position worx, wobei Besucher von Katalog- und Suchmaschinen im Internet aufgrund für das Unternehmen relevanter Worte auf Ihre Webseite geleitet werden. position worx Tracking – position worx's Dienstleistung zur Ermittlung des Besucherverhaltens auf der Ziel-URL. position worx SEOPS – Ihr Produktkatalog wird in einem Datenbankfeed verfügbar gemacht, dann umgestaltet und als optimierte Webseite präsentiert. position worx SEO Consulting – Der Beratungsservice, der Ihnen das gewünschte Fachwissen auf dem Gebiet Suchmarketing vermittelt. position worx Trusted Feeds –Dienstleistung von position worx, um Ihr Datenbankfeed in Suchmaschinen verfügbar zu machen position worx Shopping Feeds – Dienstleistung von position worx, um Ihr Datenbankfeed bei Preisvergleichsdiensten verfügbar zu machen. position worx REPUT'r – Dienstleistungen von position worx, um Ihre Reputation im Internet durch gezielte Suche auf technischer Basis mit dem Ergebnis einer Zusammenfassung aller gefundenen und analysierten Informationen in einem Bericht zur Verfügung zu stellen, Handlungsanweisungen zu geben und Sie damit zu schützen.


3. Lieferung

3.1 Der Kunde weiß, dass position worx nach eigenem Ermessen entscheiden kann, Worte oder Begriffe NICHT zu verwenden, die nicht für die Tätigkeiten des Kunden markengeschützt sind, oder als Beleidigung ausgelegt werden könnten, oder die nicht der allgemeinen üblichen Geschäftspraxis entsprechen. position worx ist berechtigt, den Wort- oder Begriffsgebrauch des Kunden abzulehnen, sofern er, unter anderem, in Bezug auf Pornografie, Rassismus, Hass und weiteren illegalen Inhalten als anstößig aufgefasst werden kann.

3.2 position worx akzeptiert keine Worte oder Begriffe, die als bedrohend, abwertend oder obszön aufgefasst werden können, oder die Ursache für Ärger oder Unannehmlichkeiten sein können. Dies schließt, neben anderen, Worte oder Begriffe ein, die auf Belästigung und Gewalt bezogen werden können.

3.3 Der Kunde weiß, dass position worx kein bestimmtes Volumen garantiert. Im Vertrag angegebene Volumen sind als Ziel zu verstehen. Aufgrund des Umstands, dass tatsächliche Volumen von der Entscheidung der Besucher abhängen, einen Link der Webseite des Kunden anzuklicken, kann position worx das Endergebnis nicht direkt beeinflussen.

3.4 Die Abgabe der Statusberichte durch position worx erfolgt gemäß gesonderter Vereinbarung zwischen den Parteien, sofern nicht in der Auftragsbestätigung angegeben.

3.5 position worx REPUT'r liefert Berichte, Informationen, Links und Handlungsanweisungen, sowie die Unterstützung bei der Handlung. Es kann aufgrund technisch begrenzter Möglichkeiten und dem Recht der entsprechenden Seitenbetreiber, keine Garantien für De-Listungen/Löschungen der Einträge geben. position worx übernimmt in diesem Rahmen lediglich die Informationengewinnung und die Unterstützung zur etwaigen Löschung.


4. Zahlung

4.1 Die Zahlung hat gemäß Auftragsbestätigung zu erfolgen. Wenn in der Auftragsbestätigung bzw. dem Vertrag keine speziellen Angaben über die Zahlungsweise enthalten sind, wird der Gesamtbetrag bei Vertragsabschluss in Rechnung gestellt. position worx stellt dem Kunden die Rechnung in US-Dollar, Euro oder Pfund Sterling aus. Die Zahlung an position worx hat spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum in der ausgewiesenen Währung zu erfolgen.

4.2 Bei Zahlungsverzug ist position worx berechtigt, bis zur vollständigen Bezahlung Verzugszinsen in Höhe von 1,5 % pro Monat zu berechnen. position worx ist außerdem dazu berechtigt, weiteren Verzugsschaden geltend zu machen.

4.3 Die Zahlungswährung ist in der Auftragsbestätigung oder im Vertrag ausgewiesen. Werden hierzu keine Angaben gemacht, hat die Zahlung in Euro zu erfolgen.


5. Urheberrechte

5.1 Der Kunde weiß, dass sämtliche Urheberrechte, wie z. B., jedoch nicht ausschließlich, Handelsmarken, Know-how oder Patente, trotz Lieferung von Produkten oder sonstigen im Vertrag oder in der Auftragsbestätigung vereinbarten Leistungen, bei position worx verbleiben.

5.2 Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt der Kunde der Nutzung der Ziel-URL, des Firmennamens oder der Handelsmarke durch position worx für die Lieferung der Produkte zu.

5.3 Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sich der Kunde zur Haftungsfreistellung gegenüber position worx in Bezug auf eventuelle und jegliche Schäden im Zusammenhang mit Verstößen gegen Urheberrechte aufgrund von Nichteinhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen seitens des Kunden. Diese Verpflichtung schließt Rechtskosten und jegliche Form von Verlust, Ausgleichszahlung und Schadensansprüchen gegenüber position worx ein, die durch die Nichteinhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder geltenden Rechts seitens des Kunden verursacht wurden.


6. Lieferveränderungen

6.1 Der Kunde weiß, dass sich position worx das Recht vorbehält, das Design und/oder die Lieferleistung der Produkte teilweise oder insgesamt zu verändern, sofern dies keine Beeinträchtigung der Betriebsfähigkeit des Kunden nach sich zieht und im Sinne der Auftragserfüllung gemäß Vertrag bzw. Auftragsbestätigung erfolgt.


7. Beanstandungen

7.1 Der Kunde muss position worx über seine Beanstandungen in Bezug auf mangelhafte Lieferung innerhalb von 15 Tagen nach Lieferung in schriftlicher Form informieren. Erfolgen derartige Beanstandungen nicht innerhalb dieses Zeitrahmens, hat der Kunde sein Reklamationsrecht verwirkt.

7.2 position worx hat das Recht auf Nachbesserung oder erneute Lieferung, sofern eine entsprechende Beanstandung innerhalb des unter 7.1 genannten Zeitrahmens erfolgt und von position worx anerkannt wird.


8. Haftungsbeschränkung

8.1 position worx haftet nicht für jegliche Form von indirektem Schaden, der dem Kunden oder Dritten entsteht, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Verlust, Verlust von Daten, Verlust von Geschäftsabschlüssen und Verkäufen oder Kosten für Ersatzleistungen oder Strafzuschläge zum Schadensersatz.

8.2 Eventuelle und sämtliche Ansprüche des Kunden müssen innerhalb einer Frist von drei Monaten ab dem Tag erfolgen, an dem der Kunde über die Umstände, die Grundlage dieser Ansprüche sind, Kenntnis erlangte oder hätte erlangen können.

8.3 position worx ist nicht verpflichtet, jegliche Form von Strafe für einen Schaden zu erstatten oder zu bezahlen, dessen Umstände nicht im Einflussbereich von position worx liegen, oder die für position worx bei Vertragsabschluss begründetermaßen nicht absehbar waren. Ein Ereignis im Sinne dieses Paragraphen 8.3, der Händler von position worx betrifft, gilt als ein Ereignis, der position worx betrifft. Vorfälle, die außerhalb des Einflussbereichs von position worx liegen, sind Umweltkatastrophen, gravierende technische Fehlfunktionen, Kriegszustand, Konflikte mit Gewerkschaften bzw. Streiks, Kündigung von Internetanschlüssen und andere ähnliche Ereignisse.

8.4 Im Rahmen der position worx ORM Services speichert position worx keine gefundenen Daten, sondern weißt lediglich auf gefundene Daten durch Verlinkung hin. position worx haftet nicht für die Verwendung der Daten durch den Kunden. Etwaige Klagen, und daraus entstehende Kosten, durch Seitenbetreiber, Firmen oder dritte Personen in Bezug auf die Inhalte auf die position worx verlinkt oder in sonstiger Form hinweist, welche evtl. urheberrechtlich geschützt sind, werden durch den Kunden getragen. position worx haftet diesbezüglich nicht. 8.4 ist nur relevant bei der Buchung von ORM Produkte (Online Reputation Management).

8.5 Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vereinbaren die Parteien, dass die Gesamthaftung von position worx, entsprechend dem Vertrag bzw. der Auftragsbestätigung, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder jeder anderen Vereinbarung zwischen den Parteien auf einen Betrag begrenzt wird, der dem Gesamtbetrag entspricht, der dem Kunden während der letzten 12 Monate für die Produkte SEO Linkbuilding, Texting & Onpage sowie 6 Monate für das Produkt Website in Rechnung gestellt wurden.


9. Technische Unterstützung

9.1 Sofern die Parteien vereinbaren, dass position worx den Kunden, das Personal des Kunden oder andere Personen oder juristische Personen in enger Verbindung mit dem Kunden über den Auftrag hinaus unterstützt, ist position worx berechtigt, eine Beratungsgebühr zzgl. MwSt. und Transportkosten, zu erheben.


10. Dauer und Kündigung

10.1 Der Vertrag gilt als beendet und die Leistung von position worx gilt als erbracht, wenn entweder das vereinbarte Volumen oder die vereinbarte Vertragslaufzeit erreicht wird.

10.2 Der Kunde ist nicht berechtigt, ohne die Zustimmung von position worx Verbindlichkeiten gemäß dem Vertrag an Dritte zu übertragen.

10.3 Der Kunde versichert mit der Annahme des Vertrags, dass die Person, die die Auftragsbestätigung unterzeichnet oder einen Vertrag abschließt, dazu bevollmächtigt ist, entweder aufgrund ihrer Position im Unternehmen oder durch bestehende Handlungsvollmacht. Wenn es für position worx keinen Grund gibt, die Vollmacht der Person, die einen Vertrag abschließt, anzuzweifeln, gilt der Kunde als Partei.

10.4 Wenn position worx bei Erreichen der vereinbarten Lieferfrist nicht das vereinbarte Volumen geliefert hat, kann der Kunde wählen, ob der Vertrag verlängert/erneuert werden oder ohne vollständige Lieferung beendet werden soll. Wenn sich der Kunde für die Beendigung des Vertrags entscheidet, wird position worx die verwendeten Links depositionieren.

10.5 Wenn der Kunde und position worx einen Vertrag mit einer Kündigungsfrist oder einem Enddatum für die Lieferung schließen, verpflichtet sich der Kunde, während der Kündigungsfrist bzw. 3 Monate vor dem Enddatum, Suchbegriffe oder wichtige Parameter für die Erbringung der Dienstleistung durch position worx, nicht zu ändern.


11. Prüfung

11.1 Um die Anzahl der Klicks zu ermitteln, die durch position worx geliefert werden, werden mithilfe des position worx Systems Daten generiert. Wenn sich die Parteien in Bezug auf das gelieferte Volumen nicht einig sind, vereinbaren die Parteien, dass die position worx System-Daten als Rechnungsgrundlage gelten. Auf Anfrage des Kunden können Originaldaten der position worx Systems für die Analyse bereitgestellt werden. Die Parteien arbeiten zusammen, um Klickbetrug zu vermeiden, und jede verdächtige Aktivität ist position worx baldmöglichst zu melden.

11.2 Auf Anfrage ist der Kunde berechtigt, transparente Informationen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit position worx und auf Vorgehensweisen mit Suchmaschinenunternehmen zu erhalten.


12. Verschiedenes

12.1 Der Kunde verpflichtet sich, position worx über Veränderungen der Webseiten des Kunden zu informieren, die sich auf Links und Datenverkehr von position worx auswirken (z. B. eine Veränderung in der Ziel-URL des Kunden). Wenn position worx die Information nicht 5 Arbeitstage vor einer geplanten Veränderung vorliegt, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die Rechnungsstellung auf Grundlage des Datenverkehrs der früheren Ziel-URL oder der fehlerhaften Webseite erfolgt.

12.2 Der Kunde hat sämtliches Material und Daten bereitzustellen und freizugeben, die für den Lieferstart der bestellten Dienstleistung durch position worx erforderlich sind. Zu diesem Material zählen unter anderem Designvorschläge, Datenbankfeed und Ziel-URL. Wenn Veränderungen im an position worx gelieferten Material nicht bereitgestellt oder mitgeteilt werden, gilt das Material als freigegeben.

12.3 Dem Kunden ist bekannt, dass wenn Voraussetzungen zur Lieferung seitens position worx nicht erfüllt sind, da der Kunde position worx keinen Zugriff auf Informationen in der Datenbank des Kunden verschafft (oder ständigen Zugang zu solchen Informationen) ("Datenbankfeed"), vereinbarte Produkte nicht geliefert werden können, bevor das Datenbankfeed nicht vom Kunden bereitgestellt wird. Die Parteien vereinbaren, dass position worx berechtigt ist, den Vertrag nach einer Mahnung mit einer Kündigungsfrist von 5 Tagen zu kündigen, wenn der Kunde nicht innerhalb von 20 Tagen nach Auftragserteilung das Datenbankfeed bereitgestellt hat. In diesem Fall werden position worx die angefallenen betriebsinternen Kosten erstattet. Bereits an den Kunden versandte Rechnungen sind vom Kunden zu begleichen.

12.4 position worx behält sich alle Urheberrechte und sonstigen Rechte für geleistete Arbeit in Bezug auf kundenspezifische Anwendungen und Anpassungen der Produkte vor.

12.5 Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt der Kunde, dass das Marketing und der Vertrieb der Produkte des Kunden in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen der Region, in der die Produkte vermarktet werden, erfolgen. Dem Kunden ist bekannt, dass er die alleinige Verantwortung für Verletzungen geltender Gesetze hinsichtlich Marketing und Vertrieb der Produkte des Kunden hat und stellt position worx von jeglicher Haftung aufgrund derartiger Verstöße frei.

12.6 Der Kunde weiß, dass Suchdienste – jederzeit – die Bewertungsmethode von Webseiten ändern können, Webseiten und Präsentationen von Links von ihrem Index ausschließen und Verfahren ändern können. Dem Kunden ist auch bekannt, dass hinsichtlich einiger Suchbegriffe ein starker Wettbewerb herrscht, und dass es position worx aus diesem Grund nicht möglich ist, eine bestimmte Platzierung oder ein bestimmtes Volumen zu garantieren. position worx arbeitet mit Betreibern von Suchmaschinen zusammen und verfährt nach Zertifizierung und Richtlinien, die gute Verfahren und Beziehungen zur Folge haben.

12.7 Der Kunde darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch position worx für eine Dauer von zwei Jahren ab Vertragsdatum nicht wissentlich einen derzeitigen Sachbearbeiter oder Angestellten von position worx anwerben oder einstellen.

12.8 Dieser Vertrag ist gemäß den deutschen Gesetzen auszulegen und zu interpretieren. Gerichtsstand ist Köln.

12.9 Das Unternehmen gibt Dritten kein Wissen oder Informationen weiter, und nutzt die erhaltenen Informationen ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung, wenn es Geheimnisse oder vertrauliche Informationen im Zusammenhang mit dem Geschäft, der Ausstattung, den Verfahren in Bezug auf Ausstattung, die Produkte, Dienstleistungen, Verfahrens- oder Geschäftsstrategien sind, die vom Kunden angeboten oder angewandt werden. Diese Verpflichtung zur Vertraulichkeit wird unwirksam bei Informationen, zu deren Offenlegung der Anbieter gesetzlich angehalten ist, oder die Teil der öffentlichen Domain werden, und nicht als Folge einer Verletzung der Vertraulichkeitspflicht im Rahmen des Vertrags seitens des Anbieters.



Stand: Januar 2014